Unser Konzept besteht aus drei Schritten:

1.) Ausführliche Befundaufnahme, die sich aus genauem Hinsehen, aufmerksamen Zuhören und differenziertem Tasten bzw. funktionellem Untersuchen zusammensetzt (Anamnese, Inspektion, Palpation).Hierfür ist in der Regel der erste Termin vorgesehen.

2.) Erstellen eines individuellen Behandlungsplanes: wir kombinieren unseren Befund mit unserer Erfahrung und unserem Wissen und wählen aus der Vielfalt der uns zur Verfügung stehenden Therapieformen die passende Behandlungstechnik aus.

3.) Definieren der Behandlungsziele
Gemeinsam mit dem Patienten werden die Behandlungsziele ermittelt und es erfolgt eine Aufteilung der Aufgaben: Der Therapeut setzt sein Wissen und die Behandlungstechniken ein, der Patient bekommt Eigenübungen, Tipps für den Alltag und eine Aufklärung bezüglich seiner Beschwerdeursachen, sodass er sich und seinen Körper eigenverantwortlich und unabhängig mitbehandeln kann.

Unser Ziel ist es, den Patienten bezüglich seiner Beschwerden maximal möglich aufzuklären und ihm eine optimale Umgehensweise mit seinem Körper zu vermitteln.

weiter zu Mitarbeiter